Schlagwort: Öl

Carbonara Sauce

Carbonara Sauce

Die klassisch italienische Carbonara Sauce bringt Dich zum verzweifeln? Keine Sorge, sie ist leicht nach zu kochen und dauert auch nicht lang. Passend zu Spaghetti kannst Du diese Sauce servieren und den italienischen Klassiker frisch zubereitet für wahre Gaumenfreuden präsentieren. Zutaten 1 große Zwiebel circa 

Crepe

Crepe

Die französischen hauchdünnen „Pfannkuchen“ nennt man Crepe und hier erfährst Du, wie Du diese ganz einfach selbst nachmachen kannst. Als Süßspeise sind sie praktisch, einfach zu zubereiten und auch die Vorbereitung dauert nicht zu lang. Sieh selbst, wenn Du schon ganz gespannt darauf bist, wie 

Pfannkuchen

Pfannkuchen

Klassische Pfannkuchen sind einfach herzustellen und schmecken fast jedem. Gerade Kinder mögen die Süßspeise gerne, aber auch Erwachsene nutzen die Abwechslung auf dem Frühstücks- oder Dessertteller. Dies ist mein Rezept, nach denen ich regelmäßig Pfannkuchen zubereite, und jetzt bist Du an der Reihe.

Zutaten

  • 1 Rum-Aroma
  • 400 ml Milch
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2-4 Eier, je nach Größe
  • 1 Packung Backpulver
  • Öl

Zubereitung

Als erstes gibst Du das Mehl in eine Schüssel und den Zucker sowie den Vanillezucker hinzu. Im Übrigen kannst Du dies sowohl mit der Hand später als auch mit einem Rührgerät einfacher vermengen.

Die Milch gibst Du jetzt hinzu und das Backpulver sowie vorerst 2 Eier und das Rum-Aroma bitte nicht vergessen. Lass nun das Rührgerät oder den Schneebesen gut rühren, damit keine Klumpen übrig bleiben.

Ich empfehle, dass Du nun den Teig einmal abschmeckst und schaust, ob mehr Zucker, Rum-Aroma oder Milch hinzugefügt werden muss. Wenn von einer Zutat zu wenig ist, gibst Du diese bitte nach Gefühl dazu. Denn ich mache den Teig grundsätzlich nach Gefühl.

Dir schmeckt der Teig? Dann darfst Du in einer heißen Pfanne nun das Öl auslassen und den Teig entsprechend mit einer Soßen- beziehungsweise Suppenkelle in die Pfanne geben. Lass den Teig zunächst circa 3-4 Minuten auf der einen Seite braten, um ihn einfacher drehen zu können.

Wenn er von beiden Seiten angenehm angebräunt ist, darfst Du ihn gerne probieren – denn fertig ist dein Pfannkuchen.

Zubereitungsdauer

  • 30 Minuten ( je nach Teigmenge )

Tipp

  • Es gibt auch extra “Pfannkuchen-Pfannen”, um das Wenden zu erleichtern.

Serviervorschlag

  • Ein wenig Schokoaufstrich und frische Banane auf dem Pfannkuchen kommt immer gut an.
  • Du kannst auch Äpfel, Kirschen sowie Bananen in der Pfanne zum Pfannkuchen zugeben, damit diese mit eingebraten werden.

Lust auf mehr Süßspeisen?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

1+
Backofen Pommes

Backofen Pommes

Selbst gemachte Backofen Pommes schmecken und sättigen auf Anhieb. Du kannst sie nach Deinem Gusto zubereiten und hier zeige ich Dir ein einfaches Backofen Pommes Rezept. Zutaten 1 Kilogramm Kartoffeln Salz 4 Esslöffel Öl Rosmarin Knoblauch Pommes Gewürzmischung Zubereitung Wahlweise schälst Du die Kartoffeln oder 

Gulasch ohne Alkohol

Gulasch ohne Alkohol

Das klassische Gulasch-Rezept nach Art der Deutschen Hausmannskost kannst Du hier einlesen. Der ungarische Klassiker ist eigentlich eine Suppe, aber die deutsche Oma hat das Gericht zur deftigen Tagesspeise gezaubert, welches Du dir geschmacklich nicht entgehen lassen darfst. Lerne hier, wie Du ohne Fixe und 

Blumenkohl-Reis Bowl

Blumenkohl-Reis Bowl

Eine köstliche Bowl-Variante ist die Blumenkohl-Reis Bowl, welche Du auch abends kohlenhydratarm genießen kannst. Zum abnehmen und um etwas Neues auszuprobieren ist diese schmackhafte Bowl geradezu empfehlenswert.

Zutaten

  • 1/2 Halber Blumenkohl ( großer Blumenkohl )
  • 200 Gramm frischer Spinat
  • 2 Möhren
  • 2 EL Limettensaft
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 Avocados
  • Buschbohnen oder Kichererbsen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Öl
  • 4 EL Erdnussmus

Zubereitung

Den Blumenkohl musst Du als erstes waschen und in kleine Röschen teilen. Diese Blumenkohlröschen raspelst Du mit einer Reibe/Raspel bitte klein.

Jetzt darfst Du den Spinat waschen und gerne grob lassen oder klein schneiden. Während Du die Avocado vom Kern befreist und einfach nur in dünne Scheiben schneidest.

Die Möhre muss geschält werden und in feine Stifte geschnitten sein, damit auch optisch die Bowl ein Hingucker wird.

Wenn Du Buschbohnen bevorzugst, musst Du diese zurechtschneiden und köcheln lassen, damit Sie wahlweise bissfest oder weich sind. Das entscheidest Du. Die Kichererbsendose wäre dagegen einfacher zu öffnen, ist aber nicht jedermanns Geschmack.

Gebe jetzt in einer heißen Pfanne den Blumenkohl-Reis hinzu, um ihn kurz anzubraten. Gerne darfst Du nach Belieben mit Sojasoße abschmecken. Die anderen Zutaten kannst Du roh genießen, aber wenn Du sie einmal kurz anbraten möchtest, tue dies gerne.

Jetzt darfst Du die Bowl anrichten und das Dressing, welches Du anschließend zubereitest, übergießen.

Dressing-Zubereitung

Nun kommt das Dressing dran. Schneide den Knoblauch fein und zerhacke ihn. Nun füge die 4 EL Sojasoße hinzu sowie 2 EL Limettensaft. Eine Prise Zucker nimmt die saure Intensität und 7 EL Wasser dürfen für das Dressing nicht fehlen. Rühre diese Zutaten mit den 4 EL des Erdnussmus zusammen und schon ist das Dressing fertig.

Zubereitungsdauer

Tipp

  • Du darfst auch Brokkoli, Dosenerbsen, etwas Feta & Co als Variation nutzen

Lust auf mehr Hauptgerichte?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

0