Wirsingeintopf

Wirsingeintopf

Wenn der Winter naht, ist der Wirsing einst als warme und deftige Speise für ärmere Haushalte ideal gewesen, um sättigend und köstlich die Familie zu versorgen. Hier darfst Du den altbekannten Wirsingeintopf selbst verköstigen, welcher heute längst zur deutschen Hausmannskost gehört.

Zutaten

  • 1 Kilogramm Wirsing
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • Gemüsebrühe aus dem Glas
  • Salz
  • 500 bis 1000 Gramm Gehacktes
  • Pfeffer
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Paprika rosenscharf Gewürz

Zubereitung

Das Gehacktes würde ich Dich bitten, dass Du dieses mit Salz, Pfeffer und der Knoblauchzehe gut abschmeckst und dann etwas abrätst. Nun darfst Du die große Zwiebel direkt gewürfelt hinzugeben, ehe Du das Gehacktes mit Wasser und der Brühe, gemäß der Anleitung auf der Gemüsebrühe, zum ablöschen nutzt.

Den Wirsing schneidest Du jetzt gerne in grobe Stücke, die Du kurz abwäscht, um etwaige Sandrückstände oder Erde zu entfernen. Danach darfst Du den Wirsing gerne zur Brühe mit dem Gehacktes hinzugeben.

Während dessen schneide noch schnell die Kartoffeln und würfel sie in große Stücke oder kleine, wie Du es lieber magst. Diese darfst Du auch von Beginn an zur Brühe, dem vorerst angebratenen Gehacktes und dem Wirsing hinzugeben.

Jetzt würzt Du einmal alles mit Pfeffer noch mal kurz ab und gerne auch etwas Paprika rosenscharf, dann kannst Du auf mittlere Hitze den Topf mit Deckel circa 30-45 Minuten einfach vor sich hin köcheln lassen.

Schmecke kurz ab, ob hier die Kartoffeln durch sind und die Würze Dir passt, sodass Du gerne servieren kannst. Diese Portion sollte im Schnitt für 4 Personen reichen.

Zubereitungsdauer

  • Durchschnittlich 30-45 Minuten

Tipp

  • Mettenden geben dem Wirsingeintopf gerne noch etwas mehr Pepp.
  • Du kannst auch weniger Brühe nutzen, damit es nicht so suppenlastig ist.

Lust auf mehr Suppen?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

0