Spaghettisalat

Spaghettisalat

Der Spaghettisalat ist eine Eigenkreation, die ich wärmstens weiter empfehlen kann. Ob auf Grillpartys oder anderen Feierlichkeiten – die Resonanz ist stark. Die leichte Zubereitung spielt Dir beim Spaghettisalat indes in die Karten.

Zutaten

  • 500 Gramm Spaghetti
  • 125 Gramm gekochter Schinken
  • 8 Esslöffel Tomatenketchup
  • 8 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 große Zwiebel
  • 6 gekochte Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Circa 5-10 Gewürzgurken ( je nach Größe )

Zubereitung

Die Spaghettis brichst Du bitte im rohen Zustand in die Hälfte und diese Hälften nochmals in die Hälfte. Diese legst Du dann gerne erst einmal wieder bei Seite, weil bevorzugt solltest Du alle Zutaten zusammen rühren, wenn die Spaghettis noch heiß/warm sind.

Hast Du gekochte Eier gekauft oder bereits vorgekocht? Super, weil jetzt musst Du diese auf einem Brettchen kleinschneiden. Wirklich klein hacken und keine groben Stücke.

Die Gewürzgurken teilst Du nun in die vier Hälften. Dazu schneidest Du die dicke Gurke einmal mittig in die Länge und dasselbe nochmals, wenn Du sie drehst. Dann kannst Du mühelos kleine Gurkenstücke schneiden.

In eine Schüssel kannst Du danach bereits 8 Esslöffel klassischen Tomatenketchup geben sowie 8 Esslöffel Mayonnaise. Dort darfst Du dann auch bereits die klein geschnittenen Gewürzgurken sowie das Ei zugeben.

Der Kochschinken muss nun nur noch in kleine Stückchen geschnitten werden. Am besten schneidest Du länglich den Schinken erst einmal vor und dann seitlich die jeweiligen Stücke heraus.Wenn Du ihn klein geschnitten hast, gibst Du diesen ebenso zur Schüssel mit den Zutaten hinzu.

Jetzt darfst Du bereits die Spaghettis in einem Topf mit Salz geben, um sie aldente zu kochen.

Schneid noch schnell die Zwiebel während die Spaghettis kochen in feine Würfel, damit diese die Soße und den Gesamtgeschmack abrunden.

Wenn die Spaghettis fertig sind, gibst Du diese ebenso zur Schüssel mit Deiner Soße, den Eiern und Gewürzgurken sowie den Kochschinken hinzugeben.

Rühr alles jetzt um, würze mal etwas mit Salz und Pfeffer ab. Stell den Spaghettisalat etwas kalt, aber Du darfst auch gerne mal warm kosten, wie es Dir mundet.

Zubereitungsdauer

  • Um die 30 Minuten

Tipp

  • Schnibbel am besten alles direkt vor, weil das häufig schneller geht. So klein wie möglich.
  • Ich genieße den Salat gerne mit einem Schuss Maggi-Würze

Lust auf mehr Salate?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

0