Apfelsuppe

Apfelsuppe

Die süßliche Apfelsuppe ist mal etwas ganz anderes auf dem Tisch, welche Du jederzeit variieren kannst und herb abschmecken könntest. Probiere doch erst einmal die Apfelsuppe mit diesem Rezept und überlege Dir später, wie Du sie noch besser abrunden könntest.

Zutaten

  • 500 ml Wasser
  • 100 Gramm Rosinen
  • 1 Zitrone
  • 500 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 4 große säuerliche Äpfel
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Speisestärke

Zubereitung

Die leichte Apfelsuppe ist schnell zubereitet. Du musst die Äpfel einmal schälen und dann bitte von den Kernen entfernen. Danach schneidest Du die Äpfel am besten in Würfel, um sie schnell garen zu können.

Während dessen darfst Du die 500 ml des naturtrüben Apfelsafts in einen Topf geben und dazu die 500 ml Wasser. Gib die circa 150 Gramm Zucker hinzu sowie den Saft einer ausgepressten Zitrone. Die Apfelstücke und Rosinen noch dazu geben und kochen lassen.

Verrühre noch schnell die Speisestärke mit Wasser und rühre diese glatt, damit Du sie zur Apfelsuppe hinzugeben kannst. Gib die Speisestärke nun in die Suppe mit Äpfeln hinzu, um sie maximal 5 Minuten aufkochen zu lassen, denn dann sollte sie gar sein.

Zubereitungsdauer

  • Die Zubereitung der Apfelsuppe liegt bei ungefähr 10 Minuten.

Tipp

  • Apfelscheiben sehen auf dem Süppchen gut aus.
  • Mandelblättchen könnten Deine Suppe verfeinern.
  • Herbe Zutaten wie Kürbis, Kartoffeln oder Möhren machen aus dem süßen Süppchen einen herben Suppenabgang.

Lust auf mehr Suppen?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

0