Karottencreme

Karottencreme

Diese köstliche Karottencreme wird Dich umhauen. Ob als Vor- oder Hauptspeise sowie zum Nachgang, sie schmeckt eigentlich jeden. Sie ist leicht verdaulich, gut bekömmlich und für jede Ernährungsweise ideal geeignet. Ob Low Carb, Diät, Vegetarier oder Veganer – hier machst Du nichts falsch. Die köstliche Karottencreme ist zudem leicht zu variieren, damit mehr Pfiff in diese Cremesuppe kommt.

Zutaten

  • 2 Kilogramm Möhren
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • 1-2 mittelgroße Zwiebeln

Zubereitung

Zuerst schälst Du bitte die Möhren oder Karotten, um sie danach von den Enden zu befreien, die Du nicht nutzen möchtest.

Als Zweites darfst Du nun die geschälten Möhren mit der Reibe in feine Scheiben schneiden oder alternativ mit der Hand. Würfeln geht auch, dauert beim Köcheln aber meist länger.

Die Zwiebeln schälst und schneidest Du am besten in Würfel, da sie ohnehin nur für einen netten Geschmack für mehr Kraft in der Brühe sorgen sollen.

Nun gibst Du nach Anweisung der Gemüsebrühe aus dem Glas, gerne darfst Du auch selbst gemachte Brühe vorziehen, das Wasser in einen Topf samt der Gemüsebrühe. Hier darfst Du nun sofort die Möhren-Scheiben zum kochen bringen.

Wenn die Möhren leicht mit der Gabel aufgespiest werden können und nicht mehr hart oder bissfest sind, darfst Du sie ab schütteln. Aber Vorsicht, halt die Brühe fest!

Jetzt gibst Du die Möhren (nicht alle auf einmal) in eine feste Schüssel, damit Du mit ein wenig Brühe und einem Pürierstab die Möhren cremig pürieren kannst. Hier darfst Du entscheiden, wie cremig die Cremesuppe sein soll.

Diesen Vorgang wiederholst Du, bis Du alle Möhren püriert hast und die Karottencremesuppe Deine Konsistenz erreicht hat. Die Brühe dient dem leichten Pürieren und damit es cremig wird, Du wirst aber nicht alles benötigen.

Zu guter Letzt schmeckst Du die Karottencreme einmal ab und salzt sowie pfefferst nach Belieben nach. Lass es Dir schmecken.

Zubereitungsdauer

  • Circa 30 bis 50 Minuten

Tipp

  • Perfekt mit Krabben und Hühnchenstreifen zu variieren
  • Petersilie rundet die Optik und den Geschmack ab
  • Kartoffeln, Sellerie und Porree machen daraus einen köstlichen Eintopf, der sämig ist

Serviervorschlag

  • Karottencreme in ein Glas füllen und ein Krabben/Hühnchenspieß als schmackhafte Dekoration auf dem Glas anrichten.

Lust auf mehr Suppe?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

0