Möhreneintopf

Möhreneintopf

Möhrendurcheinander oder der beliebte Möhreneintopf ist die gesunde Geschmacksexplosion aus vielen Kindheitstagen. Noch heute lieben die meisten Erwachsenen ihn, aber auch den Kindern kann man so gesunde Nahrung bestens präsentieren. Erfahre hier das kinderleichte Rezept, welches zum nachmachen dieser Suppe animiert.

Zutaten

  • 1,5 bis 2 Kilogramm Möhren
  • 500 bis 750 Gramm Kartoffeln oder nach Gefühl
  • 1 bis 2 große Zwiebeln
  • 1 großer Apfel
  • Etwas Gemüsebrühe oder frische Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zunächst einmal darfst Du die Kartoffeln und Möhren schälen. Gerne kannst Du, um Dir die Arbeit zu ersparen, die Zwiebeln und den Apfel direkt mit schälen.

Jetzt schneidest Du die Möhren wahlweise in breitere Scheiben oder teilst sie in die Hälfte und schneidest sie dann in großzügige Stücke. Die Kartoffeln wiederum einmal halbieren und dann gröbere Stücke schneiden.

Den Apfel kannst Du ebenfalls gröber in kleine Stücke schneiden sowie die Zwiebel auch. Gerne darfst Du auch 2 nehmen.

All das musst Du jetzt nämlich nur in einem Topf voller Wasser machen, während Du mit Brühe entweder nach Anleitung der Gemüsebrühe oder nach Deinem Gefühl abschmeckst.

Halte Dich aufgrund des Salzgehalts der fertigen Gemüsebrühen mit dem Salz würzen etwas zurück, aber pfeffern darfst Du bereits.

Sobald alles mit der Gabel durchgestochen werden kann, weißt Du, dass es durch ist, und darfst ein wenig Brühe, gerne anfänglich großzügig, um den Rest mit einem Kartoffelstampfer zu einem Eintopf zu quetschen.

Ähnlich dem Verfahren von frischem Kartoffelpüree. Die aufbewahrte Brühe dient der Konsistenz, die Du natürlich nach Deinem Gusto anpassen kannst. Magst Du es etwas cremiger? Dann benötigst Du etwas mehr Brühe. Hier musst Du dich herantasten, was Dir lieber ist.

Nun einmal abschmecken, ob noch Salz oder Pfeffer dran muss und schon kannst Du den Eintopf schmackhaft anrichten. Kinder, aber auch Erwachsene werden ihn lieben und sättigend ist dieser ebenso.

Schau mal unter Tipps, da findest Du noch zahlreiche Variationen, sodass der Möhreneintopf nie langweilig wird.

Zubereitungsdauer

  • Circa 30-45 Minuten

Tipp

  • Kann mit Mettwurst ( mit köcheln lassen und später klein schneiden ) verfeinert werden.
  • Gerne auch mit Speckwürfel zerkochen.
  • Ein Suppengrün könnte die Gemüsebrühe aus dem Glas oder als Würfel ersetzen.

Serviervorschlag

  • Frische Petersilie kommt beim Eintopf immer gut an
  • Hübsch im Glas angerichtet mit einem köstlichen Krabben- oder Hühnchenspieß kommt der Möhreneintopf auch erlesener Kundschaft zu Gute.

Lust auf mehr Suppen?

Informationen

Rezeptebox.com ist ein kostenloser Service um Rezepte aus verschiedenen Kategorien zu finden. Ob ein festliches Hauptgericht, eine Suppe, ein leckeres Dessert oder spritzige Cocktails, hier findest du alle Rezepte in einer Box.

Hast du selbst noch Rezepte, die in unserer Rezeptebox fehlen? Dann schicke uns dein persönliches Rezept an: rezepte@rezeptebox.com

Dieser Service ist kostenlos, daher bitte ich dich deinen Ad Blocker zu deaktivieren um diesen Service weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank

Falls dir dieses Rezept gefällt, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

2+