Glühwein

Glühwein

Passend zur kalten Jahreszeit beginnt auch die Zeit des Glühweins. Glühwein darf auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen. Hier findest du ein sehr leckeres Rezept.

Zutaten für Glühwein

  • Flasche trockenen Rotwein
  • 1 Stange Zimt (bitte verwendet Ceylon Zimt)
  • 2 EL Honig
  • 1 Orange
  • 2 Gewürznelken
  • 3 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

Zuerst musst du die Orange abwaschen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben und bei ca. 60 Grad erhitzen. Achte bitte darauf, dass die Temperatur immer unter 75 Grad bleibt, ansonsten verdampft der Alkohol und es können krebserregende Stoffe entstehen.
Jetzt noch etwas ziehen lassen und anschließend servieren.

Lust auf mehr Getränke?

Glühwein, Rezept, Weihnachtsmarkt

Glühwein ist ein alkoholhaltiges Heißgetränk, das in Europa traditionell in der Adventszeit, häufig auf Weihnachtsmärkten, getrunken wird.

Tipps

Zur Herstellung wird roter oder weißer Wein mit verschiedenen Gewürzen (üblicherweise Zimt, Gewürznelken, Zitronenschale, Sternanis) erhitzt und nach Geschmack gesüßt. Bei der Zubereitung sollte der Glühwein keinesfalls über 80 °C erhitzt werden, da der im Glühwein enthaltene Alkohol ab 78 °C verdampft, die Gewürze ihren Geschmack nachteilig verändern und das Zuckerabbauprodukt Hydroxymethylfurfural entsteht, das unter dem Verdacht steht, krebserregend zu sein. Der Mindestalkoholgehalt des im Einzelhandel erhältlichen Glühweins ist gesetzlich auf 7 % Vol. festgelegt.
Quelle

Bei den branntweinhaltigen Varianten mit Rum, Weinbrand oder Likören wie Amaretto handelt es sich genau genommen um Punsch. Quelle

Informationen:

Autor: Marcel Rübesam
Bildnachweis

0